Montag, 21. Juli 2014

Bandana Kappe

Eigentlich wollte ich euch schöne Bilder im Grünen zeigen, doch das Wetter macht leider nicht mit (oder ich stelle mich ein wenig an ;-)
Während es heute die ganze Zeit regnet, ist also Spielen in der Wohnung angesagt.


Genäht habe ich die Bandana Kap Janne von Lolletroll. Sie sitzt ganz gut, einzig die Falte hinterm Ohr gefällt mir nicht so gut. Da muss ich immer ein bisschen rumzuppeln, bis es mir gefällt und das mag der Zwerg gar nicht :-) Das ist auch ein Problem: die Bandana Kappe muss hinten gebunden werden, was dem Zwerg genug Zeit gibt, sie wieder vom Kopf zu reissen. Ich bin also noch nicht ganz so zufrieden. Allerdings habe ich gemerkt, dass ich sie ihm auch viel zu tief in die Stirn gesetzt habe: wenn sie weiter hinten sitzt ist die Wahrscheinlichkeit viel größer, dass sie länger auf dem Kopf bleibt und vor Sonne schützt sie trotzdem :-)



Im Schnittmuster sind drei verschiedene Sonnenschirme: zwei für Jungs, einen für Mädchen. Die für Jungs sind unterschiedlich groß und eckig, der für Mädchen sieht ziemlich groß aus, ist runder und scheint dadurch auch weiter nach hinten zu reichen. Ich habe den größeren Schirm für Jungen genommen. Gibt es einen Grund, warum der runde nur für Mädchen ist? Wenn es nicht dran stehen würde, wäre ich nicht auf die Idee gekommen da zu unterscheiden. Vielleicht probiere ich den einfach mal aus, der gefiel mir nämlich auch ganz gut :-)
Für das Tuch gibt es auch verschiedene Größen. Ich habe das Kleinste genommen, da mir alles andere viel zu groß vorkam :-) Jetzt am Kind glaube ich allerdings, dass ein größeres Tuch auch aussieht (mir gefällt das kleine Tuch aber auch).
Ich war zu faul die Bänder nochmal umzunähen. Gerade, da die Bandana Kappe zu Beginn nicht viel getragen wurde. Vielleicht hole ich es jetzt mal nach, wo sie doch häufiger auf dem Kopf ist/bleibt. So langsam werden wir warm, die Bandana Kappe und ich :-)



Das Material ist aus dem vorhandenen Stoffstapeln rausgekramt und nicht extra gekauft, die Verstärkung im Schirm ist ein Stück Hosenbein einer kaputten Jeans. Ursprünglich waren der blaue und der bunte Stoff für eine Patchworkdecke gedacht die ich Ende des Jahres verschenken möchte. Doch der zu Beschenkenden waren die zu bunt im Gegensatz zu den anderen Stoffen. Vielleicht hätte ich mal fragen sollen, statt im Rausch zu kaufen :-) Jetzt habe ich hier vor allem von dem dünnen hellblauen Baumwollstoff ganz viel, denn der war als Rückseite für die Patchworkdecke gedacht... Wahrscheinlich werdet ihr davon also noch ein bisschen mehr sehen.


hier habe ich mal einen Zierstich meiner Nähmaschine ausprobiert


Die Bandana Kappe macht mit bei: my kid wearskiddikram, seasonal sewing und art.of.66 revival

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!