Samstag, 27. September 2014

Wachstuchideen aus einer Bastelkiste

Heute kommt ein etwas anderer Beitrag, so etwas gab es hier bisher noch nicht :-)

Ich habe bei Jasmin von einer super Wachstuchaktion gelesen (klick)! Und auch Mirja von Glückpunkt macht mit, wie ich gesehen habe.

Bei wachstuchverkauf.de kann man Bastelkisten erhalten, in der Wachstuchreste enthalten sind.
Diese Idee hat mich begeistert!

Erst einmal habe ich noch nie mit Wachstuch gearbeitet - ich habe mich einfach noch nicht getraut ;-) Und für den Anfang sind Reste ja genau das Richtige.
Dann liebe ich es fast noch mehr, Reste zu verarbeiten, als neue Stoffe anzuschneiden (da habe ich immer noch großen Respekt vor :-).
Und mir gefällt die Resteverwertung in Bezug auf Nachhaltigkeit sehr gut! Statt dass die Reste im Müll landen oder wieder verwertet werden und somit noch einmal den ganzen Produktionsweg durchlaufen (ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung davon...) werden die Reste zur Verfügung gestellt, um daraus etwas zu basteln. Eine super Aktion! Deswegen schreibe ich auch gerne ein bisschen über diese Aktion hier auf meinem Blog.

Nach einem sehr angenehmen e-Mail-Kontakt (ich hatte zunächst Skrupel, einfach so anzufragen, aber Mirja hat Recht, der Kontakt ist sehr angenehm) habe ich mich mal genauer auf der Seite umgesehen. Hier zeige ich euch, welche Wachstücher aus dem Shop mir gut gefallen:


Unter der Kategorie Wachstücher 1 sind eher einfarbige Wachstücher zu finden. Hier gefallen mir die kräftigen Farben sehr gut:
Bunt gemusterte und karierte Wachstücher sind bei den Kategorien Wachtücher 2, 3 und 4:

  • Es gibt zahlreiche karierte Wachstücher, von denen mir die ganz einfachen gut gefallen, z.B. dieses rot karierte Wachstuch
  • außerdem gibt es viele gepunktete Wachstücher, z.B. in weinrot oder anthrazit
  • dann gibt es noch besondere Muster wie das Wachstuch Tabea, welches auf weißem Grund ist
  • oder auch blumiges wie Isabeau rot
  • süß sind auch die Marienkäfer
  • dieses klassisch aussehende blau-weiße Wachstuch Lieke mit Klogs, Kühen, Windmühlen und Segelbooten hat auch irgendwie was

Unter der Kategorie Premium Wachstücher habe ich mich in
  • Amari türkis verliebt, doch auch 
  • Amari in brombeere finde ich super. 
  • Ich bin mir allerdings nicht sicher, wie gut sich diese extra dicke Premiumqualität nähen lässt?
Meine absoluten Favoriten habe ich in der Kategorie "beschichtete Baumwolle" gefunden:

Das war garnicht so einfach, da einfach sehr viele tolle Wachstücher dabei sind!
Ich bin mal gespannt, wie das mit der Restekiste klappt und was darin sein wird (und auch, wie groß die Stücke sein werden). Ich halte euch auf dem Laufenden :-)


Ein paar Ideen, was ich aus den Resten machen könnte habe ich schon:
  • Ganz oben auf der Liste steht eine Kosmetiktasche von Maria Katz, das Schnittmuster liegt hier schon ausgedruckt bereit.
  • Mir gefällt die Lunchbag von Kerstin - wenn mir die genäht auch noch gefällt könnte ich mir da auch mehrere von vorstellen.
  • Außerdem möchte ich noch eine Buggytasche, in der Platz für alles ist, was ich mit Wickelkind so brauche, wenn ich unterwegs bin. Dazu werde ich mich an einer vorhandenen Tasche orientieren und nicht nach Schnittmuster arbeiten.
  • Vielleicht schafft es auch auch ein Geldbeutel, doch ich probiere vorher lieber weniger kniffliges aus.
  • Natürlich werde ich auch schauen, was sich aus Wachstuchfür meine statt Geschenkpapier Sammlung nähen lässt
  • Falls Wachstuch mit eindeutigem Koch- oder Backbezug dabei ist, wird das natürlich entsprechend eingesetzt - da habe ich jetzt aber noch nicht nach Schnittmustern geschaut.

Weitere Ideen kommen bei mir immer, wenn ich das Material in der Hand halte.
Dann weiss ich auch, wie groß die einzelnen Stücke sind und fange an, gedanklich wild zu kombinieren :-)
Habt ihr noch weitere Ideen?

Kommentare:

  1. Meine Kiste kam mittlerweile an. Es sind wirklich tolle Muster dabei und zum Teil richtig große Stücke. Wirklich eine tolle Aktion. Bisher kam ich noch nicht auf die Idee sie auch als alternative Verpackung zu nutzen. Aber das werde ich auch noch ausprobieren. Die Kiste ist nämlich echt riesig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann wächst die Vorfreude für mich noch viel mehr :-)
      Ich bin echt schon sehr gespannt!!!

      Jetzt beim Warten sind mir auch schon wieder zahlreiche andere Ideen gekommen, was ich alles machen könnte...
      Und wenn ich noch ein bisschen mehr bei Dir stöbere, wächst die Liste vermutlich um ein Vielfaches! ;-)

      Mit statt Geschenkpapier: z.B. eine Lunchbag, in der selbst gemachte Weihnachtsplätzchen sind?

      Liebe Grüße
      Lara

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!