Dienstag, 21. Oktober 2014

Stoffabbau (3.1) - Vorhänge sind auch Deko, oder?


Nachdem ich euch Freitag ein ganz klein bisschen Deko aus Stoff zum sew along "Oktoberprojekt Stoffabbau" von Emma gezeigt habe, kommt hier nun der gewaltige Stoffabbau: in Form von neuen Vorhängen!

Dieses Projekt plane ich schon seit Anfang des Jahres und endlich habe ich mir einen Ruck gegeben und es umgesetzt.
Der Stoff ist geerbt und ich hatte im Mai schon Kissenbezüge daraus genäht und verschenkt. Unglaublich, was der Stoff alles hergibt. Er ist schön schwer und dunkelt somit das Zimmer hoffentlich ein wenig ab.


Testen und Bilder am Fenster kann ich leider noch nicht zeigen: ich brauche noch diese Vorhangrollen für die Schiene. Doch dem Zwerg gefällt es mit den Vorhängen auf dem Wohnzimmerboden - er nutzt sie als roten Teppich :-)

Mit den Schlaufen habe ich es mir leicht gemacht...
Jetzt fragt sich bestimmt der ein oder andere, warum ich mir denn die Mühe mit Schlaufen mache, wenn wir eine Vorhangschiene haben... Ich finde es einfach viel schöner mit Schlaufen! Noch schöner sieht es natürlich aus, wenn dann auch noch eine schöne Vorhangstange überm Fenster hängt. Doch in einer Mietwohnung halte ich es lieber einfach. Und da ich hoffe, mich irgendwann mal, in ferner Zukunft, wohnlich zu verbessern, nähe ich Vorhänge lieber mit Schlaufen. Wäre ja schade, wenn es irgendwann mal an nicht vorhandenen Schlaufen scheitern würde ;-) 


Für meine Stoffbilanz waren die Vorhänge natürlich super:
- 3,20 Meter habe ich für die Vorhänge gebraucht (und es ist immer noch was übrig, eine ganz bestimmte Person weiss, was daraus wird ;-)

Kommentare:

  1. Natürlich sind Vorhänge Deko :-) Ansonsten hätte ich meinen eigentlichen Beruf verfehlt ;-) Also viel Spaß bei Emma!!!

    Einen lieben Gruß
    Mirja

    AntwortenLöschen
  2. Klar sind Vorhänge Deko. Hübsch und meist ohne wirkliche Funktion. Das ist doch die Definition von Deko.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!