Montag, 1. Dezember 2014

My Kid wears - die neue Boony

*


Und schon wieder durfte ich probenähen - dieses Mal für den Zwerg. Nanoda hat das Freebook der kurzen Variante erweitert und jetzt gibt es die Boony seit Ende letzter Woche auch in Herbst- und Wintertauglich!
Danke, dass ich wieder dabei sein durfte, es macht so viel Freude für Dich Probe zu nähen!


Der Zwerg trägt heute die zweite genähte Boony. Vor einiger Zeit hatte ich schon erzählt, dass ich einen großen Packen Altkleider vor dem Container gerettet habe ;-). Unter anderem waren da auch so einige Jeanshosen drin. Ich habe sie probehalber mal angezogen und sie passten perfekt. Hätte mir mal jemand sagen können, dass Teenie-Jungshosen die eigentlich etwas tiefer getragen werden bei mir perfekt sitzen? Ich schweife ab...
Nun, bei der Jeans, die ich für die Hose für den Zwerg verwendet habe handelt es sich um eine ehemalige Anstreichhose. Deswegen konnte ich sie guten Gewissens für die Boony opfern :-)
Teenie-Jeans mit Stretchanteil sind deutlich schmaler als die ausrangierten Männerhosen, die ich sonst verwende. So war es garnicht so leicht, Stücke auszuschneiden die groß genug sind. Deswegen sind kurzerhand einfach mal alle vier Taschen mit auf die Boony gekommen. Auch wenn der Zwerg noch keine Taschen braucht - es sieht doch ganz süß aus, oder?


Um die Farbklekse auf der Hose zu überdecken habe ich in unterschiedlichen Formen Stoffreste von diesem Projekt hier verwendet und das Bauchbündchen ist ebenfalls aus dem Vorrat.
Für den Saum habe ich einen Tunnelzug genäht, denn die Hose ist mit Größe 86/92 schon noch lang (74/80 passt nicht mehr). Sehr praktisch finde ich, dass die Hose so ziemlich lange mitwachsen kann, indem ich irgendwann Tunnelzug gegen (Long-)Bündchen tausche :-)
Und wenn die Hose dann tatsächlich so lange hält wie ich mir das gerade vorstelle, dann braucht der Zwerg auch irgendwann Taschen ;-)


Ich wünsche euch eine schöne Woche!

My Kid wears, Mamawerk, Revival, Kiddikram

*Probenähergebisse - also ist dieser Beitrag mit Werbung*

Kommentare:

  1. Diesen Schnitt muss ich mir unbedingt merken. Die Hose ist wirklich toll geworden. Viele Grüße lässt dir da - Frau Mama ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Frau Mama :-)

      Ja, Nanoda entwirft wirklich tolle Schnitte und Anleitungen! Ich bin auch völlig begeistert von ihren Sachen!

      Liebe Grüße
      Lara

      Löschen
  2. Guten Abend liebe Lara,
    ich danke dir vom Herzen für dein Kommentar. :-) Ich liebe auch selbstgebastelte Adventskalender. Es gibt wirklich tolle, vor allem jede Menge Inspirationen. Ich habe ja vor ein paar Wochen angefangen und daher steht ja nicht soviel auf meinem Plan, was ich nähen muss oder möchte. Eigentlich probiere ich mich noch ein wenig aus. Aber ich kann sehr gut verstehen, dass wenn man mehr nähen muss, keine Lust hat noch einen Adventskalender zu nähen. Eine Heißklebepistole ist wirklich klasse und kann man immer wieder, für so vieles gebrauchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht gibt es die ja zu Weihnachten :-)
      Und nächstes Jahr nehme ich mir hoffentlich die Zeit für einen selbst gebastelten Adventskalender - der kann dann ja jedes Jahr aufs Neue gefüllt werden...

      Liebe Grüße
      Lara

      Löschen
  3. Eine wirklich schöne Hose, vor allem mit den Stoffflicken drauf.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  4. Jeans upcycling in seiner schönsten Art. Durch die Patches wird die Hose erst so richtig schön. Prima gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Danke, Jasmin!
      Ich bin mal gespannt, was der ehemalige Besitzer der Jeans zur neuen Verwendung sagen wird...

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!