Donnerstag, 23. April 2015

Federleichte Chill@Home

*

Entweder ich nähe oder ich blogge, zumindest geht es mir in letzter Zeit so. Und momentan nähe ich ganz viel. Deswegen habe ich ganz vergessen mit meiner zweiten Chill@Home die beim Probenähen für muckelie entstanden ist zu RUMSen. Das wird jetzt nachgeholt, noch ist es ja nicht zu spät! :-)


Meine erste Chill@Home ist ganz schön bunt ausgefallen (klick), dagegen ist diese hier eher ein graues Mäuschen :-)
Doch ich mag sie mindestens genau so gerne wie die Nummer eins und trage fast immer eine der beiden Hosen wenn ich Zuhause bin. Das ist die ideale Hose zum "auf-dem-Sofa-lümmeln-und-Blogs-lesen" und zum Nähen!
Der graue Jersey ist relativ dünn und fließend, da fällt die Hose dann direkt ganz anders. Und ich habe mich getraut ein Stoffschätzchen anzuschneiden: die Federn in Koralle!

So das wars, mich zieht es zurück an die Nähmaschine! ;-)
Oder doch lieber nach draußen?




Schnitte: Chill@Home von muckelie und Joyce von Lolletroll
Stoffe: grauer Jersey vom Stoffmarkt, Federn aus der Eulenmeisterei
Linkpartys: natürlich RUMS :-) und selbstverständlich auch Pamelopee!


*Dieser Beitrag enthält Werbung, da ich Probenähergebnisse präsentiere*

Kommentare:

  1. Nach draußen! Da macht sich das chillige Teil nämlich auch richtig gut :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh, wie schön! Die Büx gefällt mir ausgesprochen gut, was zum Teil an deinem Stoffschätzchen liegt. Zuammen mit dem schlichteren Grau sieht das richtig toll aus! Sehr schön :)
    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  3. Ein echt lässiges Beinkleid!
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!