Donnerstag, 11. Juni 2015

RIKKE RUMSt!

*

Meine Güte, ich habe es geschafft! 
Ich habe mir eine Jeans genäht! 
Wer hätte das vor einem Jahr gedacht? 
Ich ganz sicher nicht :-)


Es ist die Stretchjeans RIKKE von Rosa Rumpetroll geworden, die ich Probenähen durfte! 
Danke für dein Vertrauen!!! Es war ein sehr angenehmes Probenähen mit einer super Truppe, einem tollen Schnitt und genialen Probenähbeispielen! Gerne wieder, Rosa Rumpetroll, ich habe mich pudelwohl bei euch gefühlt! :-)

Von dem Schnitt bin ich begeistert! Ebenso von der Anleitung! Wirklich idiotensicher!
Auch wenn es mal wieder ein Probenähen war, bei dem ich ziemlich lange für mein erstes Exemplar brauchte: ständig musste ich Pause machen und Mut für den nächsten Schritt sammeln. Doch Reißverschluss einnähen, Bund anbringen, Gürtelschlaufen, ... - alles ist super beschrieben und die Pausen wären gar nicht notwendig gewesen! :-) Nur was die Nadelwahl angeht - da hätte ich mich vermutlich besser an die Angaben statt an die Empfehlung vom Stoffhändler gehalten: ich habe bestimmt 6 Nadeln zerstört für diese Hose...

Gerne trage ich die Hose mit meinem neuen Shirt Mira zusammen (das zeige ich die Tage noch in einem eigenen Beitrag), denn Bund und Taschen sind von innen farblich passend zum Shirt - was für eine Spielerei :-)

Einen schönen Donnerstag wünscht euch 
eine überglückliche Lara


Schnitt: RIKKE von Rosa Rumpetroll, Shirt Mira von Romy (hier ist meine erste Mira zu sehen)
Stoff: Jeansstretch aus einem der zahlreichen Stoffläden hier
Linkpartys: RUMS, Outnow und Lieblingsstück4me


*Dieser Beitrag enthält Werbung*

Kommentare:

  1. Die ist ja schön geworden. Gratuliere zur ersten Jeans. Das mit dem Kontrastfaden ist toll.
    LG ella

    AntwortenLöschen
  2. Wow!! Einen riesen großen Respekt! Das ist jawohl genial - eine Jeanshose nähen!! Außerdem perfekt kombiniert mit dem Shirt! Wow!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  3. Wow eine wunderschöne Hose und auf das T-Shirt bin ich auch schon gespannt! ;)
    Liebe Grüße Maira

    AntwortenLöschen
  4. Sehr cool geworden! Vor´m Jeanshosen-nähen habe ich ja immer noch tierischen Respekt........
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Sieht toll aus! Ich glaube mit diesem Schnitt kann ich mich auch mal an eine Jeans wagen, ist immernoch ein Respektteil für mich, aber deine ist echt schön geworden!

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    AntwortenLöschen
  6. schön ist deine Jeans geworden. Da kannst du wirklich stolz drauf sein.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, die ist ja super schön geworden! Ich hab den Schnitt letztens schon entdeckt und hab aber noch gezögert ihn mir zu kaufen. Aber ich glaub ich komm einfach nicht drum rum!
    Ich liebe einfach Jeanshosen und obwohl ich schon soviel genäht hab, eine Jeans war noch nicht dabei.

    LG Schnittchen

    AntwortenLöschen
  8. Und die sitzt toll. Die Taschen am Po sehen genau so aus wie ich das bei einer teuren Kaufjeans erwarte. Du hast meinen ganz großen Respekt.

    AntwortenLöschen
  9. Hey Lara...ein schickes Teilchen!!! Die Farbe ist echt wundervoll.
    Aller Mut hat sich gelohnt.

    Ganz lieber Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Die sieht aus wie eine wirklich hochwertige gekaufte Jeans, zudem ist die Farbe einfach super. Ich mag Rottöne ja sehr.
    Ich habe hier auch noch einen Hosenschnitt liegen, komme aber einfach nicht zum Nähen. Arbeit, Studium und Familie gehen eben vor.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  11. Wow!!!! So toll. Klar, dass du da ganz begeistert und stolz bist!!!! LG maika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!