Freitag, 17. Juli 2015

Noch mehr Wäsche - diesmal in altrosa

*

Schon längst wollte ich diese Kombi aus Sport-BH und Höschen zeigen!
Dieses Mal habe ich einen Thong genäht.
Eigentlich nur, um den auch mal getestet zu haben, doch jetzt trage ich den tatsächlich sehr gerne ;-)
Nächstes Mal würde ich jedoch vermutlich eine niedrigere Bundhöhe wählen, da ich es schon ein bisschen komisch finde wenn man sieht, dass ich Eulen unten drunter trage :-D
Oder der Nächste wird einfach etwas schlichter, dann ist die Höhe ideal :-)
Eingefasst ist der Thong mit Falzgummi (nicht zu doll dehnen beim Annähen, vor allem an den Beinen nicht...), was wirklich eine ziemlich praktische Erfindung ist!



Nachdem einige beim Probenähen erfolgreich getestet haben, 
habe ich den Sport-BH einfach auch mal aus Jersey genäht.
Eingefasst mit Falzgummi, unten mit breitem Blümchengummi, vorne schön gerafft und mit der einfachen Rückenversion trage ich den Sport-BH sehr gerne auch im Alltag!
Da der BH so dicht am Hals liegt, schaut er eigentlich immer hervor, was ich in diesem Fall sehr gerne mag.
Vor allem, da ich den ja bevorzugt aus Stoffresten nähe, kann ich so den passenden BH zum Rock oder Oberteil tragen :-)


Schnitte: Hold´n´Sporty von Sewera (klick) & Das für Untendrunter von muckelie (klick)
Stoff: rosaner Viskosejersey (irgendwann mal irgendwo bestellt), Eulenjersey von Glückpunkt (der Rest vom Probevernähen von hier), Blümchengummi und Falzgummi vom roten Faden in Aachen


*Dieser Beitrag kann Werbung enthalten*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!