Donnerstag, 27. August 2015

Eine Marina für mich

*
Ich hab es getan!
Ich habe versucht meinen Lieblings-Kinder-Hosen-Schnitt für mich zu vergrößern.


Naja, für den ersten Versuch finde ich es in Ordnung und als Schlafanzughose taugt sie auch sehr gut.


Doch die nächste soll bauschiger sitzen, wie beim Zwerg.


Da habe ich wohl nicht bedacht, dass meine Oberschenkel etwas dicker sind als die von Kindern ;-)



Der Zwerg wollte auch mit aufs Foto und da er zufällig auch in Marina unterwegs war, passte es ganz gut... :-)



Schnitt: Hose Marina, Freebook von Mathila; Top nach eigenem Schnitt (hier schon gezeigt)
Änderungen: Hose vergrößert
Stoffe: Reste von verschiedenen Projekten, Rosenstoff vom Lana Lagerverkauf (also bio),
schwarzer Stoff aus einem der Stoffläden um die Ecke (beides Singlejersey)
Linkpartys: RUMS natürlich! Und Bio-Linkparty!
Und selbstverständlich bei den kostenlosen Schnittmustern!


*Dieser Beitrag kann Werbung enthalten*

Kommentare:

  1. Hui, das ist mal eine gute Idee, eine Mama - Marina sozusagen. Auf die Nicht - Schlafi - Variante bin ich schon sehr gespannt. Auch wenn die aktuelle Version auch was hat, irgendwie ein Zwischending aus Radlerhose und Hot Pants.
    Das Wetter hier ist zwar mit 12°C nicht gerade sommerlich, aber nächstes Jahr haben wir ja eine neue Chance auf den Sommer und ein paar kurze Hosen.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  2. Das war mutig. Toll. Und hat sich ja auch gelohnt. Bin gespannt auf die nächsten Versionen. Ob das Wetter das in dieser Saison noch zulässt? Lg maika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!