Samstag, 14. November 2015

Kosmetiktäschchen zum Abschied

*

Ein bisschen basteln, ein bisschen upcycling und das Kramen in Stoffresten -
und schon habe ich ein schönes Abschiedsgeschenk.


Eine Freundin ist mit dem Studium fertig und verlässt die Stadt,
da habe ich aus einem alten Stadtplan und einem alten Telefonbuch einen Stadt- und einen Umgebungsplan zurecht geschnibbelt
und beides mit Buchfolie beklebt.


Unter den Stoffresten noch eine sehr stabile Baumwolle gefunden
und nach dem Freebook von Mirja Katz ein Kosmetiktäschchen gebastelt.


Die Seiten des alten Telefonbuches waren leider nicht breit genug und so hatte ich einen Seitenwechsel mit dabei.
Öhm ja, sieht doch gewollt aus der Stoffstreifen, oder? ;-)


Ich hoffe für meine Freundin ist es eine schöne Erinnerung an die Zeit hier
und dass das Kosmetiktäschchen auch ein Weilchen hält... :-)


Schnitt:
Material:
aussortierter Stadtplan,
feste Baumwolle vom schwedischen Möbelhaus,


*Dieser Beitrag kann Werbung enthalten*

1 Kommentar:

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!