Freitag, 1. Januar 2016

Kindheitsheld - eine neue Insektenjacke

*

Mit der neuen Heldenjacke vom Zwerg melde ich mich zurück aus der Winterpause!
Ein frohes neues Jahr! :-)


Auf dem Lillestoff-Festival letztes Jahr habe ich die Frau hinter KillerTasche kennen gelernt
und mit ihr zusammen diesen Insektenstoff für genau dieses Projekt gekauft :-) 

Es war echt toll, so viele Mädels endlich mal in Echt kennen zu lernen
und hinter KillerTasche steckt eine ganz tolle Frau!


Von der Heldenjacke gibt es Mädchenversionen und eine Jungsversion
und das Besondere sind abknöpfbare Maske und Umhang!


Es ist schon ein ganz besonderer Schnitt, deswegen schreibe ich ein bisschen mehr als sonst dazu: :-)

Die Jacke wird aus dehnbarem Sweat genäht.
Die Insekten aus Jersey und das grüne Bündchen habe ich deswegen 
einfach mit dem dunkelblauen Sweat hinterlegt. 
Der ist extrem kuschelig und der Zwerg liebt seine neue Jacke!


Die Jacke verzichtet auf das klassische Bündchen, 
stattdessen schließt sie mit Zick-Zack-Saum ab.
Da hatte ich großen Respekt vor,
doch gut abgesteckt war es gar nicht so schlimm :-)


Außerdem lässt sich die Jacke noch mit einem herausnehmbaren Futter nähen.
Darauf habe ich in diesem Fall verzichtet,
da der Sweat an sich schon sehr dick und kuschelig ist.


Die Kapuze ist mehrfach unterteilt.
Beim Zuschneiden fand ich das ein wenig überflüssig,
doch jetzt an der fertigen Jacke muss ich schon sagen,
dass die Kapuze echt was hermacht mit den Unterteilungen!!!
Ich finds toll! :-)


Der Raglanschnitt hat außerdem Unterteilungen
an den Armen und am Rück- und am Vorderteil.


Im Vorderteil verstecken sich in dieser Unterteilung noch kleine Nahttaschen,
die der Zwerg beim ersten Probetragen direkt mit Wäscheklammern gefüllt hat.
Ich war etwas verwundert was sich alles in den Taschen fand, 
als ich später weiter nähen wollte...



Am Rücken ist noch ein kleiner Beleg (was so Kleinigkeiten optisch ausmachen!)
und an den Armen sind noch zwei Streifen,
zum Beispiel aus Web- oder Gurtband
(eigentlich mit (Druck-) Knöpfen befestigt).



Vorne gibt es noch ein kleines Emblem.
Dafür gibt es verschiedene Applikationsvorlagen im Schnitt 
(genau wie für den Umhang auch),
Doch ich fand den Insektenstoff schon unruhig genug, ich glaube ein auffälligeres Emblem hätte bei der Stoffwahl nicht ausgesehen.


Ich habe bestimmt noch einige Features von dem Schnitt vergessen :-p
Es ist ein wirklich ganz besonderer Schnitt
und eines meiner aufwändigeren genähten Stücke.
Aber ich bin wahnsinnig stolz auf das Ergebnis!

Das eBook hat eine super verständliche Anleitung
mit sehr vielen Bildern,
so dass man eigentlich keine Fehler machen kann.
Nur etwas Zeit sollte man einplanen :-)


Schnitt:
Kindheitsheld von KillerTasche (hier erhältlich)
Stoff:
Insekten und grünes Bündchen von Lillestoff (also bio)
blauer Sweat vom Lana Lagerverkauf (also auch bio)
Linkparty:


*Dieser Beitrag kann Werbung enthalten*

Kommentare:

  1. Wie süß! Der Umhang ist ja wirklich extrem schnuffig!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-)
      Ja, er liebt den Umhang auch sehr!

      Löschen
  2. Was für eine Knallerjacke. Die Insekten finde ich toll. Und so eingesetzt mit passendem Uni blau und grün ganz hervorragend. Der abknöpfbare Mantel ist natürlich ein Highlight, dass sich sicherlich spätestens zu Fasching bzw. Karneval auszahlt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Der Schnitt wird es vermutlich tatsächlich zu Karneval - allerdings ohne Umhang...

      Löschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!