Sonntag, 10. Juli 2016

Glück und Schokolade


Eine liebe Freundin hatte Geburtstag und mir war es besonders wichtig, ihr Wünsche mit zu geben.



Und wie kann ich die Wünsche "verpacken"?
Mit genähten Glückskeksen! 
Zwischen Schoki sind die in einer Karaffe gelandet, so ist alles brauchbar: Schoki, ne Karaffe und wieder verwendbare Glückskekse. Einziges Problem war, dass die Beschenkte die Glückskekse nicht sofort als solche erkannt hat :D



Anleitung von Frau Liebe, Material sind Stoffreste, Reste vom Gardinen nähen und ein bisschen Vlies. Ich mache mit bei der Stoffreste-Linkparty von nadelfein und kringelbunt


1 Kommentar:

  1. Süß! Die Glückskekse habe ich auch schon oft verschenkt.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!