Donnerstag, 14. Dezember 2017

Ein Kleid mit Nadelstreifen

*

Ich kann auch etwas schicker. Zumindest versuche ich es manchmal. 
Zum Beispiel mit meinem neuen Kleid in grauen Nadelstreifen. 

Dienstag, 5. Dezember 2017

Ein neues Kleid im Novemberwetter

*
Was habe ich mir für Gedanken gemacht, 
wie ich damals im November zu akzeptablen Bildern von diesem Kleid kommen kann.
Draußen kalt, nass, regnerisch und windig und drinnen viel zu dunkel.

Montag, 4. Dezember 2017

Regentröpfchen, Regentröpfchen



Es ist schon etwas her, dass ich diesen Stoff gekauft und vernäht habe.
Dieser Regentropfensweat hat mich sofort angesprochen: die Farben, das Schlichte - ich finde ihn sehr gelungen. Mir war klar, dass ich ein Set für meinen Sohn nähen möchte und es hat tatsächlich geklappt. Den Pullover gab es hier schonmal am Rande zu sehen und ich möchte zunächst einmal etwas zu dieser Mütze erzähen:


Freitag, 1. Dezember 2017

Babyset aus Freebooks

Es ist so weit, ich habe wieder für einen neuen Erdenbürger genäht und hatte völlig vergessen,
wie klein die genähten Sachen sind. Passt da wirklich ein Kind rein?
Die Überlegung, ob der Stoff reicht war beim Blick auf die Schnittmusterteile hinfällig.
Jetzt habe ich noch einiges übrig und doch selber gar kein Baby, welches ich benähen könnte.
Und da mir die Mütze sooo winzig vorkam, habe ich noch eine genäht in zwei Nummern größer.
Und auch die sieht noch so winzig aus. Ich hoffe sehr, dass die Sachen passen
und dass die nicht passende Mütze (ob es nun die größere oder kleinere ist) einer Puppe
des großen Geschwisterchens passt :-)

Freitag, 3. November 2017

Schlicht mit Fakepaspel und Streifen nähere ich mich Findus und Petterson

*

Dieses ganze Drama um die Eigenproduktionen geht mir meistens ziemlich auf die Nerven.
Wenn mir mal eine Eigenproduktion gut gefällt so kann es sein, dass ich ab und an schaue,
ob ich sie bekommen kann. Man wird mich jedoch nicht Stunden fluchend vor dem PC verbringend vorfinden und Termine werden schon gar nicht deswegen verschoben.

Letztens gab es eine Eigenproduktion, die ich echt gern für den Zwerg haben wollte: Findus und Petterson. Den Hauptstoff habe ich nicht mehr bekommen, dafür das Paneel und den Kombistoff.

Dienstag, 31. Oktober 2017

Breicord in petrol

*

Ab und an wage ich mal etwas Neues. 
Ich habe dieses Material immer nur mit an den Knien ausgebeulten braunen Opahosen in
Verbindung gebracht. Doch immer häufiger habe ich Kinderhosen aus diesem
Material gesehen und so ist es irgendwann auch mal in meinem Einkaufswagen gelandet.
Allerdings nicht in braun sondern in einem wunderschönen Petrol. Die Rede ist natürlich von
Breitcord. Und was soll ich sagen? Das ist meine neue Lieblingshose für den Zwerg geworden!

Freitag, 27. Oktober 2017

Webwarenhose und ein "Oberteil ohne Ärmel"

*

Für den Zwerg gab es neue Klamotten, Hose Séverin und ein Mini 20-Minuten Shirt,
welches ich schon hier und hier gezeigt habe.
Fragt mich nicht warum, aber der Zwerg liebt das Mini 20-Minuten Shirt. Es gibt ja auch eine Ärmelerweiterung zu dem Shirt. Doch wenn der Zwerg einen Stoff sieht der ihm gefällt fragt er mich grundsätzlich, ob ich ihm daraus "bitte ein Oberteil ohne Ärmel" nähen könne. 
Und so trägt er die Shirts ohne Ärmel jetzt wo es kälter wird einfach mit einem
Langarmshirt darunter... Zum "Oberteil ohne Ärmel" trägt der Zwerg eine neue Hose
nach dem Freebook Séverin:

Dienstag, 24. Oktober 2017

Freebook Hose Séverin in grün

*

Nach einer viel zu langen Nähpause habe ich nicht nur wieder angefangen für mich zu nähen,
auch der Zwerg bekam neue Klamotten. Da mein Sohn mal wieder viel zu wenige Hosen im
Schrank hatte, die ihm sowohl gefallen als auch passen, kam mir die Anfrage von
Susanne (muckelie) gerade recht und ich habe direkt eine handvoll Hosen genäht,
da der Schnitt den neuen Anforderungen des Zwergs an eine Hose exakt gerecht wird :-)

Dienstag, 17. Oktober 2017

Umzugskarton wird Wandregal

Was hat man nach einem Umzug zu Genüge?
Umzugskartons.

Nicht alle kommen heile davon und können weiter gegeben werden.
Doch bevor dieser hier im Müll landete, habe ich etwas ausprobiert: mit Hilfe von Pappmaché ist aus einem Umzugskarton ein kleines Küchenregal geworden:


Und damit ich mich hinterher noch daran erinnere, wie ich das angestellt habe,
habe ich den Prozess auf Bildern festgehalten:

Sonntag, 15. Oktober 2017

Cordhose mit großen Kuscheltaschen mit Lieblingsshirt

Nachdem mir am Freitag bei meinem Upcycling-Parka aufgefallen ist, dass ich die UfO-Cordhose von meinem Sohn noch nicht gezeigt habe, möchte ich das schnell nachholen:


Freitag, 13. Oktober 2017

Ein zweites Leben für meinen ausgedienten Parka

Heute habe ich einen riesig tollen Freugrund!
UFO fertig gestellt. Meinen alten Parka tragbar gemacht. Dem Sohn eine dem Wetter angemessene Jacke organisiert. Und das alles in Einem :-)


Donnerstag, 12. Oktober 2017

Bügeln ist nicht so mein Ding...

*

... doch dieser Rock hätte es dringend nötig gehabt. ;-)
Dieser Rock ist der neuste Streich von tragmal, wobei er nicht ganz neu ist: Den Rock Oisto
gab es bereits als Freebook. Doch jetzt wurde der Schnitt komplett überarbeitet und neben
der schlichten (weiterhin kostenfreien) Basicversion gibt es ein paar Erweiterungen,
die es mir angetan haben.

Mittwoch, 11. Oktober 2017

Alter Lieblingspullover zum MmM

Nichts Neues sondern alt Bewährtes :-)
Heute trage ich mal wieder meinen absoluten Lieblingspullover!


Gezeigt habe ich ihn schon längst (klick) und noch immer trage ich den Pullover sehr sehr häufig.
Es ist mein absoluter Lieblingspullover seit eineinhalb Jahren.
 
Genäht ist er aus etwas dehnbarem Sweat und der Pullover ist kein bisschen aus der Form geraten. Das besondere an diesem Pullover sind die Abnäher die dafür sorgen,
dass selbst ein Hoodie richtig gut sitzt. Ebenfalls mag ich
die große Kapuze, die mit hochwertiger Webware gefüttert ist. Super praktisch wenn
man, wie ich, eine Übergangsjacke ohne Kapuze hat. Und dann noch diese Paspeltaschen,
die ich ebenfalls aus dieser Webware genäht habe.
Paspeltaschen finde ich immer erstmal abschreckend und sie sorgen für das ein oder andere UFO.
Doch Übung macht hier wirklich einiges aus und Paspeltaschen an Kleidungsstücken werten
dieses meiner Meinung nach ziemlich auf.
Und jetzt kuschel ich mich aufs Sofa oder vor die Nähmaschine :-) 
 

Schnitt
Nameless Hoodie von Sewera
Material
Sweat von Stoff und Stil
Webware von Westfalenstoffe
verlinkt

Mittwoch, 4. Oktober 2017

Into the wild mit T-Knot´n´Croppy am MmM

So lange schon warten Schnitt und Stoff darauf vernäht zu werden.
Und dann hat es nochmal eine gefühlte Ewigkeit gedauert, bis die Fotos entstanden sind.
Doch jetzt endlich zeige ich meine neue Oberteil-Kombi:


Samstag, 30. September 2017

Mein gestreiftes Basic-Top

*

Die Bilder sind richtig gut geworden, wenn man bedenkt, dass der vierjährige Zwerg sich das erste Mal daran versucht hat. Ansonsten, naja, nächstes Mal gibt es wieder andere Bilder, auf denen man mir die Sorge um die Kamera nicht ansieht ;-)

Donnerstag, 28. September 2017

Ganz schön slimmiges Basic-Shirt

*

Seit ich mir meine Kleidung zum größten Teil selber nähe fällt mir eines auf: ich habe wenig Basics.
Beispielsweise ganz schlichte Shirts, die ich drunter tragen kann oder die ich einfach anziehen kann,
ohne groß überlegen zu müssen, ob sie zum Rock oder zur Hose passen,
da sie einfach überall zu tragbar sind.
Deswegen war ich absolut begeistert, als Carina (Sewera) mit diesem Slimmy Shirt & Dress
um die Ecke kam.

Freitag, 8. September 2017

Von rot stichigen Bildern und verlorener Post

Heute nehme ich ein wenig Abschied.

Abschied von diesem Shirt, welches eigentlich ein Geschenk werde sollte
und Abschied von meinen rotstichigen Bildern.


Freitag, 1. September 2017

Und noch ein Bilderrahmen

In den letzten Tagen war hier auf dem Blog schon ziemlich viel nicht Genähtes (zumindest fast, immerhin die Lavendelherzen haben eine Nähnadel gesehen) zu sehen.

Und jetzt möchte ich die (einzige) fertige Ecke der neuen Wohnung gerne zeigen:


Die Lavendelherzdeko in der Mitte war schon zu sehen, ebenso die beiden Bilderrahmen auf der linken Seite. Noch nicht gezeigt habe ich einen weiteren Bilderrahmen:

Donnerstag, 31. August 2017

Farbreste für den Blumentopf - pastellgrün Teil 4

Bei meinem letzten Farbprojekt (klick) ist wieder ein Rest übrig geblieben und diesmal musste ein Blumentopf dran glauben. Da alles sehr schnell und spontan ging, habe ich leider keine Vorher-Nachher-Bilder (ich finde die ja immer gut), doch wirklich spannend wäre es in diesem Fall auch nicht gewesen.

Deswegen hier jetzt nur der fertige Blumentopf:

Mittwoch, 30. August 2017

Bilderrahmen in pastellgrün - Teil 3

Im letzten pastellgrünen Beitrag gab es schon einen kleinen Ausblick
und heute geht es weiter mit der pastellgrünen (Wand-)Deko.

Diesmal waren es Bilderrahmen. Ich würde ja gerne sagen, dass es wieder ein ungeplanter
Spontankauf war. Doch ich muss gestehen, dass ich in den Laden gegangen bin um noch mehr
günstige Acrylfarbe zu erwerben und nach Bilderrahmen zu schauen, die sich gut bemalen lassen
(ich habe Blut geleckt und muss aufpassen, dass nicht alles in der Wohnung gestrichen wird).

Dienstag, 29. August 2017

Hose José in kurz mit T-Shirt Kim

*

Bevor der August vorbei ist möchte ich unbedingt noch eine kurze Hose zeigen,
die ich für den Zwerg genäht habe. 

Sonntag, 27. August 2017

Ein bisschen pastellgrün ins Zimmer - Teil 1

Für die Leser, die vor allem Genähtes auf meinem Blog erwarten:
wir sind umgezogen und ich nehme das zum Anlass, ein wenig ausprobieren in der Gestaltung der Wohnung. Neben Genähtem wird hier deswegen in nächster Zeit auch immer mal wieder etwas zu sehen sein, was überhaupt nichts mit Nähen zu tun hat.

Mittwoch, 23. August 2017

Erste Musselin-Erfahrung

Ja, auch ich musste dieses Material mal ausprobieren...


Die Rede ist von Musselin, dem Stoff, aus dem auch Spuck- und Windeltücher sind.

Sonntag, 13. August 2017

Grauer Rock aus Webware wieder tragbar gemacht



Nachdem ich gestern schon eine wieder tragbare Hose für den Zwerg gezeigt habe, bekomt ihr jetzt auch noch einen Rock zu sehen, wer nach langer Schrankzeit wieder tragbar ist.

Freitag, 11. August 2017

Mit Himmlischer Bermuda und Straßen im Park

*


Früher habe ich diese Outfits, bei denen alles aufeinander abgestimmt ist ein wenig belächelt und ein wenig beneidet: mir lag das nicht, das so hinzubekommen und wenn es ein wenig in die Richtung ging kam in mir immer eher das "Verkleidet-sein-Gefühl" hoch :-D


Donnerstag, 10. August 2017

Kleines Leichtigkleid

*

Da war doch noch was...
Ich habe mir noch ein zweites Leichtigkleid genäht (hier ist das erste), doch diesmal ist das Maxikleid nur knielang geworden.

Dienstag, 8. August 2017

Die Näh- und Blogpause ist beendet - los gehts mit Doppeldeckerbussen auf einer Hose

*

Oje, so eine lange Blogpause. Da fällt es mir schwer wieder einzusteigen. Das Leben 1.0 hat zugeschlagen und es unheimlich viel passiert in den letzten Wochen.

Donnerstag, 8. Juni 2017

Donnerstag, 25. Mai 2017

Mit Schwalben geknoteter Cardigan

*

Dumdidum, da habe ich noch etwas für mich genäht...
Gestern schon habe ich ein neues Teilchen für mich gezeigt, die Fotos sind bei unserem Familienausflug zum Teuterhof (Wurmtal bei Aachen) entstanden.

Mittwoch, 24. Mai 2017

Mein UFO-Sommerkleid



Lang ist es her, dass ich angefangen habe mir dieses Kleid zu nähen.
 Und dann landete es in der UFO-Kiste. Und da blieb es. Das besondere daran: viele Sachen in der Kiste vergesse ich und es ist wie Weihnachten, wenn ich die Kiste öffne.

Freitag, 19. Mai 2017

Polohemd wird - Polohemd. Und Hose.

Mein Mann hat ein Lieblingsshirt aus früheren Tagen aussortiert.
Und irgendwie konnte ich mich nicht wirklich davon trennen.

Donnerstag, 18. Mai 2017

Altes T-Shirt - wird Body-UFO - wird Unterhemd


Oje, manchmal ist es schon erschreckend, was sich im UFO-Berg so versteckt... 
(UFO = UnFertige Objekte)


Zum Beispiel war da ein Body, den ich wohl 2014 angefangen hatte zu nähen.
So wunderschön hatte ich ihn aufbewahrt und weit unten in der Kiste verstaut:

Mittwoch, 17. Mai 2017

Wichteln bei Ulrike - Teil2/2

Liebe Ulrike, liebe Anette, liebe Doris!

Danke für dieses wundervolle Wichteln!
Ulrike von Ulrikes Smaating feiert ihren fünften Bloggergeburtstag und hat sich dafür ordentlich etwas einfallen lassen. Doch erstmal: herzlichen Glückwunsch, liebe Ulrike!

Donnerstag, 11. Mai 2017

Kuschligen Seidenpullover gerettet

Neben meinem neuen schwarzen Pullover, den ich gestern schon gezeigt habe, 
habe ich noch einen alten Pullover wieder tragbar gemacht:


Mittwoch, 10. Mai 2017

Schlicht und gemütlich

Letztens wurde ich in einem Kommentar von der lieben Frau Käferin gefragt,
wie ich das alles schaffen würde. Ich? Alles schaffen? Das Gefühl habe ich nicht,
so ganz und gar und überhaupt nicht :-D
Habt ein bisschen Nachsicht mit den Bildern,
wir üben noch mit ohne Automatik und ohne Bildbearbeitungsprogramm...

Montag, 8. Mai 2017

Blick durchs Schlüsselloch


Nach gefühlt sehr langer Blog-Pause habe ich heute nur einen kleinen Blick durchs Schlüsselloch:


Die liebe Ulrike von Ulrikes Smaating feiert Bloggergeburtstag 
und hatte zum Wichteln aufgerufen - da bin ich gerne dabei :-) 

Ich bin sehr gespannt, wie mein Wichtelgeschenk bei meinem Wichtel wohl ankommen wird...
Und gucke jetzt erstmal noch bei den anderen Wichteln durchs Schlüsselloch ;-)

Freitag, 21. April 2017

Mama, mit wie vielen Zügen fahren wir?

Während ich eher darauf bedacht bin eine Verbindung zu finden die noch bezahlbar, jedoch mit nicht allzu häufigen Zugwechseln verbunden ist, sieht der Zwerg das ganz anders.


Samstag, 15. April 2017

Lange Mini 20 Minuten Shirts werden kurz

*

Passend zum besseren Wetter werden die 20 Minutenshirts mit Ärmeln zum 20 Minutenshirts ohne Ärmeln. Diese beiden waren die ersten beiden, die im Probenähen entstanden waren (hier und hier sind die beiden mit langen Ärmeln) und hier war der Schnitt noch nicht perfekt und die Ärmeln eher etwas zu eng für den Zwerg. 

Freitag, 14. April 2017

Geburtstagswichteln & ein Mini 20 Minuten Shirt in ganz schlicht

*


Es ist ja nicht so, als hätte der Zwerg nicht schon ein paar (genau genommen vier) 20 Minuten Shirts mit langen Ärmeln. Der Schnitt ist einfach verlockend schnell genäht, ich kann garnicht anders :-)

Donnerstag, 13. April 2017

Babyblaues Wäscheset für mich

*

Es ist schon bisschen was her, doch ich war beim Probenähen von Schwalbenliebe dabei.
Das ein oder andere Höschen aus dem Probenähen habe ich hier schon gezeigt, doch es ist auch noch ein Set, bestehend aus Höschen und Hemd entstanden :-)

Mittwoch, 12. April 2017

Neu kombiniert zum MmM

Heute gibt es nichts neu Genähtes, sondern "alt" Bewehrtes neu kombiniert :-) 


Dienstag, 11. April 2017

Feuerwehrmütze(n)


So ganz das richtige Wetter für Mützenbilder haben wir jetzt nicht.
Aber irgendwie hat es diese Mütze nie aufs Bild geschafft...


Montag, 10. April 2017

Sommerhose aus Maxikleid(-resten)


Letzten Sommer habe ich mir aus einem geerbten Maxikleid mit Brandloch ein Strandkleid genäht (hier gehts zum Kleid). Übrig blieb ein langer Streifen Stoff, denn das Maxikleid musste ordentlich Stoff in der Länge lassen.

Sonntag, 9. April 2017

Neuer Lieblingsschnitt? Bolero Nummer 3 :-)



Spontanes Zuschneiden als Mama: Wenn ich spontan entscheide, "mal eben" etwas zuzuschneiden nehme ich zum "Fixieren" des Schnittmusters auf dem Stoff das, was gerade so rumliegt (nein, ich stecke nicht fest und ich habe auch keine extra Gewichte oder ähnliches). Häufig sieht es dann so aus:

Donnerstag, 6. April 2017

Mit La Silla auf der Halde

Letztes Wochenende haben wir einen wunderschön entspannten Familienausflug gemacht:
Es ging auf eine Halde in Baesweiler. Das Besondere da ist: man kann nicht nur auf einem ganz normalen Weg den "Berg" erklimmen, denn das Bergplateau lässt sich auch über Treppen
 und Schwebesteg erklimmen (hier der Link zu einem Blog, wo der Weg und die Geschichte der Halde sehr schön (mit Bildern) dokumentiert sind).
Der Zwerg, der sehr gerne rennt, doch bei "normalen" Spaziergängen schnell anfängt zu quängeln
(ist halt langweilig) war absolut begeistert und war nicht müde zu kriegen.


Getragen habe ich ein neues Shirt/einen neuen neuen Pulli.

Sonntag, 26. März 2017

Teuflische Einkaufstasche - schnelles Upcycling


Hier ist mal wieder ein einfaches Upcycling-Projekt:
ein nicht mehr gut sitzendes T-Shirt ist zur Tasche geworden!