Mittwoch, 22. Februar 2017

Mit Seideneinsatz zum MmM


Man nehme einen kaputten Seidenschal und einen Rest Jersey, beides bio, und heraus kommt ein super gemütliches Oberteil für mich, das sogar auch noch ein bisschen schick ist.



Ja, ich hätte vorher mal bügeln können, aber wenn die Bilder nicht gerade für ein Probenähen sind, dann passiert schon mal häufiger (immer?), dass die Kleidung nicht gebügelt ist... :-) 


Ich hätte es wohl eine Nummer kleiner nähen können. Doch der Schnitt (Long-Variante vom 20-Minuten Shirt von muckelie) für dehnbare Materialien gedacht ist und die Seide natürlich nicht dehnbar ist, war ich sehr großzügig in der Größenwahl :-) 


Das nächste Mal also ein bisschen kleiner, ich habe etwas verdrängt, dass die muckelie-Schnitte ja meistens sehr gemütlich und somit nicht allzu eng ausgelegt sind.
Mein Oberteil ist super gemütlich und ich fühle mich sehr wohl damit!
Das passende Täschchen (aus Resten von Resten) habe ich hier schon gezeigt.


Schnitt:
20-Minuten-Longshirt von muckelie
Täschchen-Freebook Livia von tragmal
Material:
altes Seidentuch
Bio-Jersey-Reste vom Lana Stofflagerverkauf
verlinkt:


Kommentare:

  1. Schön ist es. Und ich finde, das lockere passt hier gut.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  2. Cooles Teil! die Farben finde ich genial, das kracht so richtig! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. sieht sehr schick aus, auf die idee mit dem seidentuch wäre ich wohl gar nicht gekommen :0) Ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!