Freitag, 3. Februar 2017

UFO-Upcycling-Probestück, Eisenbahn und Peter und der Wolf


Ein weiteres UFO musste dran glauben.

Und zwar ein erstes Probeteil für die MiniPowPow Juna von muckelie (ist schon etwas her). 
Ja, eigentlich ist das eine Jacke. Aber ich war wohl schon etwas müde beim Zuschneiden und habe das Vorderteil im Bruch zugeschnitten :D 
Für den Passformcheck war es ok, aber für Bilder wollte ich es damals nicht extra fertig stellen und so landete das Teil in der UFO-Kiste.


Da ich einen Ökowollpulli, der wirklich super bequem ist und eine tolle Farbe hat (kommt auf den Bildern leider nicht rüber), zerschnitten hatte wollte ich das Teil doch noch fertig stellen.

Ich habe das Bauchbündchen so lang gemacht, wie es im Jackenschnitt auch ist, 
für einen Pulli ist es etwas zu lang, weswegen wir das häufig einmal umschlagen. 
Die langen Armbündchen an dem Pullover gefallen mir aber echt gut. 
Der Pullover ist so schön schlicht, das mag ich momentan ganz gerne (zumindest zwischendurch mal). Außerdem ist er sehr dünn und trotzdem sehr warm, was ich für Kinderkleidung echt perfekt finde. Denn dicke Pullover mag der Zwerg nicht so gerne, so garnicht gerne.


Ich durfte hier Bilder machen, während er seiner Lieblingsbeschäftigung nachging, 
dem Spielen mit der Holzeisenbahn. Und das nicht alle Bilder verwackelt sind liegt daran, dass er dabei seine Lieblings-CD gehört hat: Peter und der Wolf. Er ist total fasziniert davon. 
Er hat ziemliche Angst davor (es muss immer jemand dabei sein), aber er möchte sie ständig hören und es ist Gesprächsthema Nummer 1 für ihn. 
Ich bin mal gespannt, ob/wann sich das legt mit dem Interesse an Peter und der Wolf. 
Eines seiner häufigst genannten Karnevalkostüm-Wünsche ist jedenfalls ein großer grauer Wolf...


Schnitte:
MiniPowPow Juna von muckelie als Pullover
Boony Kids (Freebook) von Nanoda (hier schon vorgestellt, ist immer noch seine Lieblingshose)
Die Hausschuhe sind von der Oma :-)
Material:
alter Öko-Woll-Pullover, Sternchenbündchen von afs,
Jersey im Ausschnitt aus dem Glückpunkt.Shop 
verlinkt:

Wer sich wundert, was da auf dem Fahrzeug liegt: das ist eine Taschenlampe und die gehört da hin.
Der Zwerg fährt nämlich lieber mit Licht. Ist ja auch sicherer.

Kommentare:

  1. Ein Wolfkostüm stelle ich mir gar nicht so einfach vor. Da bin ich ja mal gespannt, was daraus wird. Die Faszination für gruselige Hörspiele kenne ich hier auch. Das Käferchen hat eine Drei ??? CD aus dem Schrank gekramt, die sie nun immer hören will, aber auch nur, wenn wir alle dabei sind. Kinder!
    Ich werde mir jetzt noch ein wenig durchs www stöbern. Bin hellwach und kann nicht mehr einschlafen. Da kann ich die Zeit auch so verbringen, und mich nicht nur von einer Seite auf die andere drehen. Warum ich wach bin?
    "Maaaamaaaaa" rief Das Käferchen eben laut und mehrfach über das Babyphone. Und was war, als ich dann in ihr Zimmer kam? Die junge Dame verkündete, dass sie gar nicht müde sei und deshalb auch nicht schlafen könne. Dabei lag sie eingekuschelt in ihrem Bett und SCHLIEF! Sehr witzig! Jetzt spricht die auch noch im Schlaf. Blöd nur, dass sie mit ihrem Rufen Das Igelchen geweckt hat, die jetzt WIRKLICH nicht mehr schlafen konnte. Daher durfte ich gerade zusammen mit dem Kleinchen Küche spielen. Tja und nun kann ICH nicht mehr schlafen 😔 Naja, dann lese ich eben ein wenig.
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen
  2. Mal etwas ruhigere Klamotten bei Kindern ist ja v.a. zum kombinieren gut. Ich nähe meistens ja auch recht bunt und habe dann manchmal keine Uni Kombiteile dazu.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Hat sich aber voll ausgezahlt, das UFO doch noch fertig zu stellen. Der Pulli ist sehr cool geworden!

    Danke fürs Verlinken zu EiNaB!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, also ich finde den Pulli cool! Lange Bündchen sehen ja richtig schick aus, muss ich für mich auch mal probieren :-) Die verschiedenen Lieblingsgeschichten-Phasen kenne ich auch, das kommt und geht, kann aber sehr lange andauern (und sie können auch wieder "rückfällig" werden :-) Liebe Grüße, Marlene

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!