Montag, 13. März 2017

Kirschen und Punkte


Nach den vielen Kindersachen ist es mal wieder an der Zeit, 
etwas für mich Genähtes zu präsentieren: Unterwäsche :-)
Wie an den letzten Einträgen unschwer zu erkennen ist, nähe ich gerade unheimlic gerne Unterwäsche für mich. Meist für mich die ideale Gelegenheit, um Reste zu verarbeiten.
Nicht so dieses Mal: diesen Stoff habe ich der lieben Tina von Steinblau gesehen und mir war sofortr klar: da werden OH!Lingerie-Teilchen nach dem neuen Schnitt von Schwalbenliebe draus.


Und genau das habe ich auch gemacht!
Die OHA!Lingerie-Serie enthält mehrere Höschen-Schnitte: Grundschnitt, Highwaist, Panty und Hipster (und bald auch eine Schwangerenversion). Außerdem gehört auch noch ein süßes Hemd dazu und eine Schlafmaske. Von dem Kirschjersey habe ich nur einen halben Meter gekauft und so sind erstmal nur ein Hipster und ein Panty daraus entstanden und beide haben den Tragetest mit Bravur bestanden!

Mal sehen, ein paar Reste sind von dem Stoff noch da, vielleicht reicht es noch für Akzente auf einem passendem Hemdchen... Tragefotos gibt es bei mir nicht - dafür müsst ihr bei den anderen Probenähern vorbei schauen, die sich ordentlich ins Zeug gelegt haben und wahnsinng schöne Teile super in Szene gesetzt haben (lookbook)! 
Es sind ganz viele Spitzen-Teilchen entstanden, denn für Spitze ist der Schnitt eigentlich ausgelegt. Ja, auch von mir gibt es da bald noch was zu sehen...


Schnitt:
OHA!Lingerie von Schwalbenliebe, Hipster und Panty
Material:
Jersey von Steinblau, Einfassgummis aus dem Vorrat


*Das eBook wurde mir vorab kostenfrei im Rahmen des Probenähens zur Verfügung gestellt*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!