Donnerstag, 6. April 2017

Mit La Silla auf der Halde

Letztes Wochenende haben wir einen wunderschön entspannten Familienausflug gemacht:
Es ging auf eine Halde in Baesweiler. Das Besondere da ist: man kann nicht nur auf einem ganz normalen Weg den "Berg" erklimmen, denn das Bergplateau lässt sich auch über Treppen
 und Schwebesteg erklimmen (hier der Link zu einem Blog, wo der Weg und die Geschichte der Halde sehr schön (mit Bildern) dokumentiert sind).
Der Zwerg, der sehr gerne rennt, doch bei "normalen" Spaziergängen schnell anfängt zu quängeln
(ist halt langweilig) war absolut begeistert und war nicht müde zu kriegen.


Getragen habe ich ein neues Shirt/einen neuen neuen Pulli.
Ich habe das erste Mal einen Schnitt von Schnittgeflüster genäht und mir gefällt er ganz gut.
Meine La Silla trage ich zumindest sehr gerne :-)


Sie ist sehr schlicht aus grau meliertem Jersey genäht.
Nur das Futter der Kapuze, die Armbündchen und das Bauchbündchen setzten ganz vorsichtig "Akzente": dunkelgrauer Jersey mit Glitzer.


Ein perfektes Oberteil für diesen Ausflug, denn am Wochenende war es richtig schön 
angenehm warm... Und den Klettertest später im Carl Alexander Park (letztes Bild) hat das Shirt ebenfalls gut überstanden :-)


Schnitt:
La Silla von Schnittgeflüster
Material:
Jersey aus einem Bastelladen im Harz
verlinkt:
auf den letzten Drücker bei RUMS


Kommentare:

  1. Tolles Shirt und der Ausflug sieht spannend aus. Lg Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hej Lara,
    das shirt gefällt mir auch ausgesprochen gut. für mich muss es nicht immer knallbunt sein, der schnitt ist auch klasse und steht dir gut! unfassbar, was ihr für tolles wetter habt! ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0

    AntwortenLöschen
  3. Das Shirt sieht seht bequem aus. Und wird sicher ein gut kombinierbares Basic Lieblingsteil.
    Danke auch für den weiterführenden Link. Das war sicher ein spannender Ausflug für Eltern und Kleinkind.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über eure Kommentare!